Sie sollten immer durch die Nase ausatmen. Auch wenn das Ausatmen durch den Mund nicht ganz so kritisch ist wie das einatmen. Ein Ausatmen durch die Nase hat aber eine Menge Vorteile.

  1. Durch das Ausatmen durch die Nase verlieren Sie ca. 60% weniger Feuchtigkeit als wenn Sie durch den Mund ausatmen.
  2. Der positive Druck (der die Luft dabei nach hinten drückt) Hilft die Luftzirkulation zu verlangsamen und erlaubt es den Lungen dadurch mehr Sauerstoff aufzunehmen.
  3. Nasales Ausatmen könnte auch dabei helfen Covid-19 und andere Erkrankungen nicht auszubreiten. Wenn wir die Luft abgeben und zuvor durch die Schleimhäute, Nasenhaare und andere Filterstationen pressen, können wir die Viruslast besser in unserem Körper einfangen.
  4. Durch die Nase ausatmen kann auch dabei helfen besser auszusehen. Ein dauerhaft geöffneter Mund kann, vor allem in jungen Jahren dazu beitragen, dass sich die Kiefer nicht ausreichend nach Vorne entwickeln und zu Entzündungen der Mandeln führen, was wiederum die Atemwege verengt. Jemand der durch den Mund ausatmet oder einatmet sieht für gewöhnlich etwas komisch aus und wirkt nicht natürlich. Daher kann die Nasenatmung auch zu einem besseren Aussehen verhelfen.

© 2020 - SeegartenKlinik Heidelberg

Impressum  |   Datenschutzerklärung

Telefon:      06221-3929301