Jörg Maschler
"Ein Jahr später… sitze ich zuhause im Wohnzimmer bei einem leckeren Cappuccino und lasse das vergangene Jahr in meinen Gedanken Revue passieren. Ein Jahr mit vielen Höhen und einigen Tiefen.
Ja, für mich war es richtig und gut, den Ober- und Unterkiefer komplett abtrennen zu lassen und gut 2cm weiter vorne wieder anschrauben zu lassen. Ja, es war richtig und gut mich in der Seegartenklinik operieren zu lassen, weil ich inzwischen auch von dem einen oder anderen über meinen Blog erfahren habe, dass da auch viel schiefgehen kann. Dr. Frey ist auf diesem Gebiet meiner Meinung nach ein absolut perfekter Spezialist und neben seiner langjährigen Erfahrung und Fachkompetenz auch immer ruhig, konzentriert und gelassen. Das ist besonders wichtig, wenn mal etwas nicht gleich ganz so klappt, wie geplant. Ich hatte mit vielen Ärzten Beratungsgespräche geführt und bei keinem hatte ich so viel Vertrauen und Zuversicht, dass das gut geht, wie bei Dr. Frey. Weil er die Krankheit nicht als Spezialist losgelöst sieht, sondern die komplexen Zusammenhänge, die damit in Verbindung stehen, wie Bluthochdruck, Fehlhaltungen der Wirbelsäule, Diabetes, Depression und vieles mehr mit in die Behandlung einbezieht und der Mensch und die Gesundung und nicht die Krankheit im Vordergrund stehen.

Das überwältigende Gefühl plötzlich ohne Widerstand richtig Luft zu bekommen – endlich frei Atmen zu können werde ich nie vergessen. Einerseits ging es mir nach diesem schweren operativen Eingriff erwartet schlecht, andererseits war ich überglücklich über den frei atmen zu können. Der Unterschied war für mich riesig und um ein Vielfaches größer, als von mir erhofft.

Die ganzen mit dem operativen Eingriff einhergehen Probleme sind inzwischen in den Hintergrund getreten. Mir geht es gesundheitlich so gut wie niemals zuvor. Ich bin fit wie ein Turnschuh und fühle mich leicht und frei. Das Gewicht hat sich jetzt auf 90 kg bei 1,88m Größe eingependelt. Vor einem Jahr hatte ich noch 118 kg. Ich kann jetzt frei atmen, Sport machen, angstfrei einschlafen. Kein Schnarchen, keine Müdigkeit, kein Bluthochdruck, 80% weniger Verspannungen in der Wirbelsäule…. 6 x mehr Luft zu bekommen hat nicht nur mein Gewicht drastisch schrumpfen lassen, es hat mir auch in allem, was ich im Alltag und auch sonst mache auch hier eine ungeahnte Leichtigkeit und Mühelosigkeit beschert für die ich sehr dankbar bin."

Patient kontaktieren

Sie möchten diesen Patienten telefonisch oder per E-Mail kontaktieren? Wir stellen gerne den Kontakt her.

Anna K.
"Dr. Frey hat sich immer viel Zeit genommen, um mir alles genau zu erklären und auch meine Fragen zu beantworten. Er konnte mir durch seine freundliche und offene Art meine Ängste vor der OP und der Nachbehandlung nehmen. Dr. Frey hat sich bei den wö­chentlichen Kontrollterminen immer Zeit genommen, um mit mir über meine Fortschritte und mein Wohlbefinden zu sprechen und auch Fragen zu beantworten. Insgesamt bin ich sehr glücklich darüber, dass ich zu Dr. Frey gegangen bin und er mir so schnell helfen konnte. Diese Entscheidung habe ich bis heute nicht bereut und empfehle die Klinik gerne weiter."
Christopher T.
"Ich bin überglücklich diese Operation gemacht zu haben. Ich fühle mich endlich wieder Ausgeschlafen und habe nicht mehr diese Tiefs mitten am Tag. Sowohl die Schlafapnoe, als auch die starken Kopf- und Nackenschmerzen sind komplett verschwunden. Meine fast tägliche Dosis Ibuprofen ist nicht mehr notwendig. Danke Dr. Frey und Team. Danke auch an das ganze Stationsteam und Schwester Violetta."

Patient kontaktieren

Sie möchten diesen Patienten telefonisch oder per E-Mail kontaktieren? Wir stellen gerne den Kontakt her.

Marion Jensen
"Im August 2016 war ich am Tiefpunkt, mir ging es körperlich und seelisch sehr schlecht. Dann hörte ich von der OP und wusste das es meine letzte Chance ist. Schön ist was anderes, aber es ist alles gut auszuhalten nach der OP. Ich fühle mich wie vor 15 Jahren. Ich würde es immer wieder machen."

Patientin kontaktieren

Sie möchten diesen Patienten telefonisch oder per E-Mail kontaktieren? Wir stellen gerne den Kontakt her.

Adrian F.
"Früher bin ich immer wieder nachts aufgeschreckt und hatte gefühlt keinen erholsamen Schlaf. Nachdem ich im Internet nach einer Lösung meines Problems gesucht habe, bin ich schlussendlich auf Dr. Frey und die SeegartenKlinik gestoßen. Mir war bewusst, dass ich ein etwas zu kleines Kinn hatte, wusste aber nicht, dass so vieles damit zusammenhängt und eine Fehlstellung meiner beiden Kiefer die Ursache für mein ästhetisches Makel war. Dr. Frey verstand sofort meine Problematik und riet mir zu einer Kieferverlagerung. Ich würde diese Operation jederzeit wieder machen lassen, ich fühle mich besser als jemals zuvor. Die ersten zwei-drei Tage hatte ich leichte Schmerzen, aber ab dem vierten Tag ist es nur noch bergauf. Ich merkte sogar direkt nach der Operation eine sehr große Veränderung meiner Atmung. Ich konnte endlich wieder frei und ohne Mühe atmen."
Tim Marquardt
„Kurz vor der OP wurde schwere Diabetes bei mir diagnostiziert. Nun war ich zur Kontrolle beim Doc und ich erhielt heute die Ergebnisse. Der Langzeitwert ist im oberen Normbereich und wird in 3 Monaten wieder kontrolliert. Die Schwester sagte nur, wie auch immer sie das gemacht haben, machen sie weiter und wir nerven sie nicht mehr. Im Dezember sagte ich dem Arzt noch, nach der OP, von welcher er nichts hielt, wird die Diabetes weg sein. Er meinte nur, das wäre nicht möglich. Ich zeig ihm das es doch geht. Eine weitere Krankheit von der ich befreit bin.“ Blog von Tim Marquardt: https://obstruktive-schlafapnoe.jimdo.com/

Patient kontaktieren

Sie möchten diesen Patienten telefonisch oder per E-Mail kontaktieren? Wir stellen gerne den Kontakt her.

Robert Eder


Patient kontaktieren

Sie möchten diesen Patienten telefonisch oder per E-Mail kontaktieren? Wir stellen gerne den Kontakt her.

Ivan Maric


AHI PräOP: 17,2/h am 20.02.16 | AHI PostOP: 1,7/h am 12.02.18

Röntgenbilder vor und nach der Operation


Patient kontaktieren

Sie möchten diesen Patienten telefonisch oder per E-Mail kontaktieren? Wir stellen gerne den Kontakt her.

Frank Lindner
"Mir geht es wirklich gut. Ich bin wahnsinnig froh, dass ich mich für die OP entschieden habe. Es braucht wirklich viel Kraft und Mut sich für diesen Schritt zu entscheiden, vor allem wenn man noch keine Erfahrungen mit solchen weitreichenden Eingriffen hat. Aber schon nach wenigen Wochen kommt einen das wie nix vor. Die gewonnene, neue Lebensqualität lässt die paar schweren Tage schnell vergessen.

Schon am 2. Tag nach der OP "musste" ich mein Blutdruckmittel absetzen, da sich mein Blutdruck schon normalisiert hatte. Am tollsten war es, mein Atemgerät wieder zurückzugeben und frei, ohne störende Maske, einschlafen zu können. Außerdem ist die orthopädische Auswirkung der OP erstaunlich. Ich musste nach dem stationären Aufenthalt ja jede Woche zur Nachkontrolle nach Heidelberg, was für mich immer eine Fahrstrecke von 900 km am Tag bedeutet. Vor der OP sind mir schon viel kürzere Strecken schwer gefallen. Schon 2 Wochen nach der OP musste ich meine Sitzposition im Auto verändern und zwar von fast Liegeposition auf eine normale, senkrechte Stellung. Die sonst immer noch kurzer Zeit auftretenden Nackenschmerzen und Schulterverspannungen sind selbst nach so einer langen Autofahrt verschwunden. Herr Dr. Frey hatte mir im Gespräch ja schon dargestellt, dass die OP auch Auswirkung auf die Fehlstellung der oberen Wirbelsäule hat, hätte aber nie gedacht, dass es so schnelle und deutliche Verbesserungen geben würde. Freue mich schon zu testen, wie sich das Ganze auf meine sportliche Leistungsfähigkeit auswirkt ...

Ich bin gern bereit, meine Erfahrung mitzuteilen und vielleicht anderen Mut zu machen, sich auch für diese lebensverändernde Schlafapnoe OP zu entscheiden."

Patient kontaktieren

Sie möchten diesen Patienten telefonisch oder per E-Mail kontaktieren? Wir stellen gerne den Kontakt her.

Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Peter Maurer

Sigrid Böhm

Patient kontaktieren

Sie möchten diesen Patienten telefonisch oder per E-Mail kontaktieren? Wir stellen gerne den Kontakt her.

Birgit Strittmatter
Als Jugendliche hatte ich schon die ersten Beschwerden und Hänseleien wegen Schnarchen, Röcheln und zu lautes Schnaufen auch im Wachzustand, sowie erste Probleme bei Sport/Bewegung, Seitenstechen, Nacken- und Schulterprobleme. Bald kamen folgende Beschwerden dazu: Rücken- und Kreuzprobleme, Ärzte taten meine Atembeschwerden mit „zu kleinem Lungenvolumen“ ab und man könne nichts tun. Immer schlimmer werdende Kopfschmerzen, Migräne, Gleichgewichtsstörungen, Schwankungen, komische Geräusche im Ohr und Kopf, Muskel-, Gelenk- und Knochen?-schmerzen im ganzen Körper und Kiefer, Einschränkungen in der Beweglichkeit und keine Kraft. Schlechter Schlaf, nie Durchschlafen, sehr häufigen Toilettengang, auch nachts, ständige Übermüdung, Konzentrationsschwäche, Restless Legs, Fibromyalgie, Lungen- und Herzprobleme, Panikattaken, Depressionen.

Als dann endlich meine Schlafapnoe entdeckt wurde, war ich erleichtert, endlich eine Ursache gefunden zu haben, die therapiert werden kann. Leider half nach anfänglichen einzelnen Verbesserungen die CPAP-Maske bei mir nicht. Es kamen die Nebenwirkungen dieser Therapie hinzu und alles wurde noch schlimmer.

Gottseidank fand ich im Internet diese spezielle OP-Methode und Dr. Frey, der mir noch mehr Zusammenhänge und Hintergründe der Schlafapnoe erklärte. Da meine Krankenkasse (TK) den notwendigen Eingriff (da kein Vertragshaus) nicht bezahlen wollte, suchte ich ausgiebig nach einem Arzt in Deutschland, der diese spezielle OP (und vor allem die bei mir benötigten 20 mm Kiefervorverlagerung) machen kann. Leider fand ich keinen, der damit wirklich Erfahrung hatte, die meisten kannten diese Methodik nicht mal, dachten aber, dass es alles das Selbe sei. Inzwischen weiß ich, dass Dr. Frey einiges anders machen muss, um risikoarm den andauernden Erfolg zu erreichen. Auch, dass er die minimalinvasive Piezochirugie (Ultraschall, verletzt Nerv und Weichteile nicht) verwendet und die ausführliche Gesamtbetrachtung der OSA, überzeugten mich schnell.

Am 11.7.17 hatte ich meine OP. Ich werde den Moment nie mehr vergessen, als ich von der Narkose aufwachte und das erste mal im Leben richtig Luft bekam. Ich bin sehr glücklich, diese OP gemacht zu haben. Ich bin wie neu geboren. Die schlimmsten Beschwerden sind weg. Und selbst bei den indirekten sind schon deutliche Besserungen eingetreten.

Herzlichen Dank an Dr. Frey und das ganze Team. Sie sind alle sehr nett, hilfsbereit und geduldig.


Patient kontaktieren

Sie möchten diesen Patienten telefonisch oder per E-Mail kontaktieren? Wir stellen gerne den Kontakt her.

Bernd Hofer