Schlaflabor
Open/Close Menu Schlafapnoe heilen mit dem bimaxillären Advancement
Schlaflabor Untersuchung

Wertvolle und hilfreiche Diagnostik mit Hilfe des Schlaflabors

Die Polysomnographie ist die Fachbezeichnung für die Untersuchung des Schlaf beim Menschen. Diese intensive Untersuchung wird in einem Schlaflabor vorgenommen und hier kann man dem Phänomen der Schlafstörungen genau auf den Grund gehen. Das Schlaflabor an sich ist sehr einfach zu beschreiben, es besteht aus einem Patientenzimmer und einem zusätzlichen Raum für das Monitoring. Im Raum für das Monitoring befinden sich auch spezielle Aufzeichnungsgeräte, die den Verlauf des Schlaf beim Patienten genau aufzeichnen.

Schlafstörungen und die genaue Erforschung der Ursachen

Viele Menschen leiden an Störungen des Schlaf und der gewissen Zyklen. Diese Schlafstörungen sollten bei langem Auftreten genau untersucht werden. Viele Betroffene merken noch nicht einmal, dass sich ihr Schlafverhalten nachteilig ändert und viele Menschen haben regelrecht Schlafentzug. Langes wach liegen, Unruhe Zustände in der Nacht und Nächte ohne eine Minute Schlaf sind nicht nur störend, sondern gefährden insgesamt die Gesundheit. In einem Schlaflabor, kann sich der Arzt verschiedener Hilfsmittel bedienen, bei denen er die verschiedenen Funktionen des Körpers genau messen kann. Im Schlaflabor werden beispielsweise die Bewegungen der Augen, der Verlauf der Atmung und die Hirnströme gemessen. Zudem können auch Aufzeichnungen über Muskel Kontraktionen und die genaue Sättigung des Blutes mit Sauerstoff vorgenommen werden. Menschen die unter Schlafstörungen leiden, klagen häufig über Unruhe Zustände, Erschöpfung und Stress. Tabletten zum Einschlafen und wirksame Schlafmittel helfen nur die Symptome zu lindern, jedoch kann in einem Schlaflabor den Ursachen, wirklich auf den Grund gegangen werden. Das Schlaflabor dient zur Feststellung der Qualität des Schlaf und das ergibt zusammen mit einem organischen Befund, ein Klares Bild für den behandelnden Arzt.

Die Ursachen für einen gestörten Schlaf sind vielfältig

Schlechter Schlaf kann viele Ursachen haben. Psychische Probleme, seelische Probleme oder körperlich organische Erkrankungen, können zu einem schlechten Schlaf und Schlafstörungen leiden. Der Mensch braucht jedoch seinen ausgleichenden Schlaf, damit sich der Körper in dieser Zeit erholen kann. Die Gewohnheiten beim Schlaf sind individuell verschieden und es gibt viele ernsthafte Erkrankungen, die mit dem Schlaf des Menschen in Verbindung zu sehen sind. Um einmal die verschiedenen Stadien des Schlaf genau zu erforschen, sollten sich Betroffene nicht scheuen, dass Schlaflabor aufzusuchen und die Ursachen für den gestörten Schlaf zu finden. Der Schlaf gliedert sich in verschiedene Zyklen, wie etwa Tiefschlaf, REM- Schlaf, Aufwachphasen und Wachzustände im Schlaf. Dies kann der Arzt eingehend im Schlaflabor beobachten und gravierende Abweichungen feststellen. Das erstellte Profil des Schlafen aus dem Labor, dient der genauen Analyse und der Diagnostik. Krankheiten oder besser gesagt Störungen, wie etwa eine Schlafapnoe, können mit bestimmten Therapien, sehr sicher behandelt werden.

Kurze und lange Aufenhalte im Schlaflabor

Zur Erforschung der Gewohnheiten des Schlafen eines Betroffenen Patienten gibt es verschieden lange Aufenthaltszeiten im Schlaflabor. Es kann unter Umständen eine Woche dauern, einige Tage oder nur eine Nacht. Das ist individuell verschieden und richtet sich nach den Beobachtungen. Einige Betroffene die unter Schlaflosigkeit leiden, haben in der Beobachtung im Schlaflabor, sogar gewisse Aussetzer der Atmung. Das ist gefährlich und wird von den Betroffenen kaum bemerkt. Dieses Beispiel verdeutlicht, wie wichtig es ist, den Schlaf bei Auffälligkeiten zu beobachten. Der Facharzt der diese Beobachtungen in seiner Diagnostik nutzt, sieht aber bei der Nutzung des Schlaflabor, nur den Einsatz eines Baustein. Schlaflosigkeit hat viele Ursachen und diese Beschwerden, kann man gut Therapieren. An diesen Beispielen sieht man deutlich, wie wichtig das Schlaflabor in der Erforschung, dieser Störungen ist und welche guten Möglichkeiten das Schlaflabor, in der Diagnostik bietet.

© 2017 - SeegartenKlinik Heidelberg

Impressum  |   Datenschutzerklärung

Telefon:      06221-3929301