Wenn Sie sich für eine Schlafapnoe Operation bei uns entscheiden, müssen sich sich auf mindestens 3 Termine bis zur Operation einstellen. Die Kosten der Beratung, inkl. die dafür notwendigen röntgenologischen Untersuchungen, werden sowohl von den gesetzlichen als auch den privaten Krankenversicherungen übernommen.

1. Termin

Röntgendiagnostik

Das FRS ist ein Sonderformat der medizinischen Röntgendiagnostik und zeigt den Schädel des Patienten in der Seiten-, der Profilansicht. Nach einer aufwändigen Analyse und umfassenden Auswertung des Röntgenbildes erhält der behandelnde Facharzt wichtige Informationen über den Gesichtsprofilverlauf, das Gesichtswachstum und seine Richtung, die Lage des Ober- und Unterkiefers im Schädel, sowie die Stellung der Zähne.

Heil-und Kostenpläne

Wir erstellen Heil-und Kostenpläne für die komplette Behandlung und senden Ihnen diese per Post zu. In diesen Kostenvoranschlägen sind die Kosten einer möglichen kieferorthopädischen Behandlung und der Metallentfernungsoperation (6 Monate nach OP) nicht inklusive.

Ausführliche Beratung

Ausführliche Beratung von unserem Chefarzt Dr. Frey über die Ursachen und die kausale Therapiemethode der obstruktiven Schlafapnoe.

Arztbrief

Erstellung eines Diagnose-Arztbriefs für den weiterbehandelnden Arzt und für die Versicherung.

Kostengutsprachegesuch

Um der Krankenversicherung einen Überblick zu geben warum eine Ursachenbehandlung bei obstruktiver Schlafapnoe essentiell ist, schreibt Dr. Frey für jeden Patienten ein Kostengutsprachegesuch welches mit den Kostenvoranschlägen und Heil-und Kostenplänen bei der Krankenversicherung eingereicht werden soll.

Fotodokumentation

Für eine optimale Behandlungsplanung und abschließende Ergebnisüberprüfung, zählen Fotografien heute bereits zum Behandlungsstandard. In der Regel werden zum Beginn und am Ende der Behandlung ca. acht Fotos vom Patienten gemacht, davon drei außerhalb des Mundes und fünf Aufnahmen vom Mundinnenraum.

Abdrücke

Auch Abformung genannt. Mit konfektionierten oder individuellen Abdrucklöffeln und Abformmaterialien wie Alginat, Silikon, Wachs oder Hydrokolloid entsteht eine Negativform des Gebisses oder der zu behandelnden Kieferregion. Das praxiseigene oder externe zahntechnische Labor verarbeitet diesen mit Hartgips zu einem naturgetreuen Modell weiter.

2. Termin

3D Röntgen (DVT)

Die Digitale Volumentomographie ist eine wertvolle Weiterentwicklung im Röntgenverfahren. Wo der Einzelaufnahme oder dem OPG radiologisch Grenzen gesetzt waren, setzte bislang die dreidimensionale Computertomographie wichtige Akzente der Diagnostik. Verbunden mit einer relativ hohen Strahlenbelastung für den Patienten, kommt die CT nur dann zum Einsatz, wenn es der Einzelfall wirklich erfordert. Über diese Grenze setzt sich die Digitale Volumentomographie hinweg. Sie überzeugt durch eine Bildqualität annähernd einer klassischen CT, wobei die aufgewendete Strahlenbelastung deutlich niedriger ausfällt und ein perfekterer Überblick über verlagerte Zähne und deren Lage, sowie die Lage des Kiefernervs möglich wird.

3D Scan des Gesichts

Um nicht nur das funktionelle, sondern auch das ästhetische Ergebnis vorhersagen zu können, wird ein 3D Scan des Oberfläche des Gesichts erstellt.

Diers Messung

Ganzheitliche Analyse des menschlichen Bewegungsapparates. Diers 4D Motion Lab ist ein biomechanisches Messverfahren mit dem Ziel, die steigenden klinischen Anforderungen der interdisziplinären Medizin zu erfüllen.

Pupillometrie

Eine gute und einfache Möglichkeit die Müdigkeit zu ermitteln ist die Pupillometrie (PST). Ca. Elf Minuten dauert eine Messung, es ist die einfachste Methode zur objektiven Messung und Beurteilung der Tagesschläfrigkeit.

Schlaflabor Aufenthalt

Die Diagnose im Schlaflabor vor der OP und ohne CPAP Beatmung ist essentiell für die Verlaufskontrolle der heilenden Therapie bei Schlafapnoe. 6 Monate nach der Schlafapnoe Operation wird der Erfolg im Schlaflabor überprüft. Nur so können wir sicherstellen, dass die Operation zur Befreiung der Atemwege auch seine Wirkung zeigt.

Vigilanztest

Der Vigilanztest ist eine Methode zur Messung der Vigilanz und damit der Funktionsstörung und der Beeinträchtigung durch nicht erholsamen Schlaf. Durch den Vigilanztest können wir einen Therapieerfolg objektiv darstellen.

Lungenfunktionstest

Ein Lungenfunktionstest dient der Diagnostik von Erkrankungen der Lunge und Atemwege, zum Beispiel Asthma.

3. Termin (Operation)

Operations-Aufklärungsgespräch

Sie werden erneut über die Operationsrisiken aufgeklärt und alle noch offenen Fragen können besprochen werden.

Professionelle Zahnreinigung

Die Zähne werden professionell mit einem Pulver abgestrahlt und poliert. Im Anschluss werden sie mit einem fluoridhaltigen Präparat versiegelt und remineralisiert und widerstandsfähiger gegenüber Karies gemacht. Die professionelle Zahnreinigung ist vorbereitender Schritt für die Versorgung mit kieferorthopädischen Apparaturen, da somit die Flächen für Brackets optimal vorbereitet werden können.

Kieferorthopädischen Apparatur / Zahnspange

Unter festsitzenden Zahnspangen verstehen wir in der Regel Multibandapparaturen, Multibracketapparaturen. Die Spange besteht aus aufgeklebten Brackets oder zementierten Bändern. Diese Brackets verfügen über sogenannte Slots, das sind Einkerbungen, in welche ein Bogen eingearbeitet wird. Diese Zahnspange ist für die ersten vier Wochen nach der Operation essentiell. Denn nur so können wir durch anbringen von Gummizügen gewährleisten, dass der Zusammenbiss der Zähne bis zur kompletten Heilung in der richtigen Position gehalten wird.

Operation in Vollnarkose

Die Operation findet in Vollnarkose statt und dauert ca. 1,5 – 2,5 Stunden. Nach der Operation bleiben Sie ca. 1-2 Stunden im Aufwachraum werden sobald Sie mobil sind auf Station verlegt.

Stationärer Aufenthalt

In der SeegartenKlinik bekommt jeder Patient ein Einzelzimmer. Sie werden in der Regel am 5. oder 6. postoperativen Tag entlassen. Während des stationären Aufenthalts wird das Gesicht mittels Hiloterm Geräten auf eine konstante Temperatur gekühlt. Tägliche Visiten und Kontrollen sorgen für einen guten Heilungsverlauf.

SeegartenKlinik Heidelberg
Adenauerplatz 2 – 4/1
69115 Heidelberg

Telefon: 06221-3929301
Telefax: 06221-3929309

info@schlafapnoe.tv
www.schlafapnoe.tv