Ist Schlafapnoe heilbar?

Obstruktive Schlafapnoe ist heilbar, aber auch anders behandelbar

Ist Schlafapnoe heilbar? Zur Behandlung der obstruktiven Schlafapnoe gibt es die Möglichkeit der symptomatischen Behandlung oder der kausalen Therapie.

Symptomatische Therapie

Die symptomatische Therapie umfasst Hilfsmittel wie Schnarchschienen (Protrusionsschienen), CPAP-Masken in verschiedenen Ausführungen und Modellen oder auch den Zungenschrittmacher. All diese Möglichkeiten lindern jedoch nur die Symptome, durch eine verbesserte Sauerstoffversorgung in der Nacht, eine Verminderung des Schnarchens und eine Reduzierung der Atemaussetzer. Die eigentliche Ursache dieser Krankheit aber bleibt bestehen. Die konservative nicht operative Behandlung stabilisiert eventuell den Zustand, behebt aber nicht die eigentliche Ursache. Denn bei einem gestörten Atemzentrum kann immer nur eine Linderung herbeigeführt werden.

Kausale heilende Therapie

Im Gegensatz dazu gibt es die kausale Therapie. Sie zielt auf die Ursache der obstruktiven Schlafapnoe ab. Durch einen operativen Eingriff am Ober- und Unterkiefer werden die verengten Atemwege erweitert und gewährleisten so den Schlaf ohne Hilfsmittel und das dauerhaft. Dieser Weg ist der einzige, der einen echten Erfolg auf Entlastung und letztendlich auch Heilung gewährleistet. Sie kann die Ursache bis zu 96 % beheben und einen beschwerdefreien, lebensverlängernden Zustand herbeiführen. 1https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3886089/

Bei dieser Schlafapnoe Operation, die durchaus eine Routineoperation in der modernen oralchirurgischen/kieferchirurgischen Medizin geworden ist, werden die oberen, pharyngealen Atemwege erweitert durch eine bimaxiläre Rotation, sprich eine Veränderung der Positionierung des Ober- und Unterkiefers. Dadurch werden die Atemwege erweitert.2https://www.dgsm.de/downloads/aktuelles/S3%20LL%20Nicht-erholsamer%20Schlaf%20Kap%20SBAS%2011818_20_s2_Issue_PrintPDF%202017.pdf

Die Ursache der obstuktiven Schlafapnoe liegt vor allem in den Atemaussetzern in der Nacht, die durch verengte obere Atemwege verursacht werden. Nur eine Operation kann diese dauerhaft freihalten und somit zur Heilung führen. Nur durch die Beseitigung der Ursachen können dauerhaft schwerwiegende gesundheitliche Folgen behoben werden, wie Schlaganfall, Herzinfarkt, Übergewicht und Bluthochdruck.

 

Ist Schlafapnoe heilbar? – Bei jedem Patienten?

Zuvor sollten Sie feststellen lassen, ob die Operation die optimale Lösung für Sie ist. Eine stationäre Beobachtung im Schlaflabor ist eine Voraussetzung. Weiter müssen die oberen Atemwege genau untersucht werden. Dies kann man am besten durch ein 3D Röntgen der oberen Atemwege bewerkstelligen.

Wie bereits geheilte schlafapnoe Patienten berichten, stellt sich der Erfolg sehr zeitnah nach der Operation ein. Sie schlafen besser durch, benötigen weniger Stunden Schlaf und sind wesentlich leistungsfähiger über den Tag und den Abend. Der positive Effekt betrifft also nicht nur Ihren gesundheitlichen Zustand, sondern Sie erleben eine neue, bessere Lebensqualität.

© 2020 - SeegartenKlinik Heidelberg

Impressum  |   Datenschutzerklärung

Telefon:      06221-3929301