Bandage gegen Schnarchen

Ohren schlafen nie

Ihre Augen können Sie schließen, Ihr Gehör aber nicht. Gerade während Sie schlafen, sind Ihre Ohren besonders empfindlich und in einer art Alarmbereitschaft. Selbst bei leisen Geräuschen können Sie wach werden. Da Sie sehr oft, auch in der Nacht, mit Geräuschen konfrontiert werden, filtert Ihr Gehirn die Geräusche mit niedriger Priorität heraus. Es ist wahrscheinlicher, dass Sie aufwachen, wenn Sie Ihren eigenen Namen hören, als beispielsweise ein zufälliges Wort.

Keine Weckreaktion durch das eigene Schnarchen

Viele Schnarcher fragen sich zurecht: Warum stört mein Schnarchen meinen Partner so sehr, aber ich wache nie davon auf oder höre es nicht einmal? Ein besonders lautes Schnarchen kann einen Schnarcher wecken, aber meist nur teilweise, und normalerweise schlafen sie sofort wieder ein. Ihr Gehirn kann die üblichen Schnarchgeräusche herausfiltern und diese dadurch ignorieren. Selbst Nicht-Schnarcher wachen bis zu 20 Mal in der Stunde kurzzeitig auf, schlafen aber sofort wieder ein und können sich morgens nicht an diese nächtlichen Weckreaktionen erinnern.

Warum filtert das Gehirn des Partners nicht auch meine Schnarchgeräusche heraus?

Unser Hörzentrum spricht besonders stark auf emotial bedeutsamen Geräusche an. Da die Schnarchgeräusche des Partners mit einer nächtlichen Ruhestörung in Verbindung gebracht werden sind diese nur sehr Schwer zu überhören. Auch gehen meistens längere Atemaussetzer mit dem Schnarchen einher, so dass Ihr Partner Angst um Ihr Leben hat. Oft hilft es, noch vor dem Partner einzuschlafen um die Schnarchgeräusche filtern zu können. Wenn Sie aber Atemaussetzer bei Ihrem Partner bemerken, sollten Sie Ihn dringend davon überzeugen ein Schlaflabor aufzusuchen. Atemaussetzer deuten auf eine Schlafapnoe hin. Schlafapnoe ist eine Erkrankung die ursächlich ist für Bluthochdruck, Diabetes, Schlaganfall und Herzinfarkt.

© 2020 - SeegartenKlinik Heidelberg

Impressum  |   Datenschutzerklärung

Telefon:      06221-3929301